Die Dorn-Methode

 

ist eine sanfte und sehr effektive Wirbel- und Gelenktherapie. Der ganzheitliche Ansatz geht an die Ursache für Rücken- und Gelenkprobleme. Auf körperlicher Ebene werden Beinlängen gemessen, Gelenke gerichtet und Blockaden an der Wirbelsäule gelöst. Dabei ist es auch wichtig, die seelische Situation der PatientInnen mit einzubeziehen, da diese Auswirkungen auf die Wirbelsäule haben können.

 

Die Methode bezieht auch das Wissen von Wirbelblockaden und deren Auswirkung auf die inneren Organe mit ein. Somit können auch Beschwerden an inneren Organen über die Wirbelsäule therapiert werden, wenn dort entsprechende Blockaden festgestellt werden. Schliesslich wird der Patient/die Patientin aktiv in die Therapie mit einbezogen und zu eigen-verantwortlichen Selbsthilfeübungen angeleitet, die den Heilungsprozess beschleunigen.

 

   
© uha-balance 2009 - 2020